Machine to Machine (M2M)

Nie war es einfacher Maschinen miteinander zu vernetzen. Durch eine Machine to Machine Kommunikation können Daten automatisch zwischen mehreren Steuerungssystemen ausgetauscht werden. Dank der verschiedenen AnyViz Cloud Adapter gelingt dies auch bei Maschinensteuerungen von unterschiedlichen Herstellern. Durch den zentralen AnyViz Service gelingt dies ohne zusätzliche Komponenten und Knowhow.

Machine to Machine

Effizienter Mechanismus

Die AnyViz-Cloud stellt dabei den zentralen Vermittler. So können Datenpunkte nicht nur in die Cloud übertragen werden, sondern auch von einer Steuerung auf eine Andere. Neben Messwerten und Zuständen können auch Alarmstatus zu den jeweiligen Teilnehmern übertragen werden. Zuvor kann in der Cloud eine Berechnung oder Akkumulation erfolgen, sodass auch berechnete Datenpunkte für die Übertragung zur Verfügung stehen. Die Aktualisierung findet im 1 Sekundentakt statt und ist so optimiert, dass nur ein sehr geringes Datenvolumen beansprucht wird.

Standortunabhängiges Machine to Machine

Die Verwendung der Cloud als verbindendes Netzwerk erlaubt dabei eine beliebige Streuung der einzelnen Teilnehmer. Selbst bewegliche Objekte wie Fahrzeuge oder Schiffe können unter dem Einsatz von Mobilfunk (GSM) zu einem Netzwerk zusammengeschlossen werden. Mit AnyViz werden keine statischen IP Adressen benötigt. Durch den Cloud Service als zentralen Vermittler initiiert die Maschinensteuerung lediglich eine ausgehende Verbindung. Anschließend können bequem im AnyViz Portal standortunabhängige Steuerungen miteinander verknüpft werden. Ein Ausgangs-Datenpunkt der einen SPS dient somit als Eingangs-Datenpunkt der anderen SPS.

Unterschiedliche Anwendungsbereiche

Produktionsanlagen können über Standortgrenzen hinweg miteinander kommunizieren oder dezentrale Energieerzeuger können zu einem virtuellen Kraftwerk zusammengeschlossen werden. Ebenso eignet sich M2M Kommunikation zum Tracking oder zum Flottenmanagement. All dies bietet dem Anwender entscheidende Vorteile: Prozesse können optimiert und effizienter gestaltet werden. Durch den Zusammenschluss von Anlagen per M2M zu einer virtuellen Einheit kann ein Lastausgleich stattfinden.

Menü