Wie binde ich eine Steuerung in AnyViz ein?

Für die Ankopplung einer Steuerung benötigen Sie den kostenlos erhältlichen AnyViz Cloud Adapter. Nachdem Sie sich registriert haben, können Sie diesen im Portal herunterladen. Wechseln Sie in den Editiermodus und öffnen Sie den Cloud Adapter Objektbaum. Im linken unteren Bereich finden Sie die Schaltfläche Cloud Adapter herunterladen. Unter Steuerungen finden Sie die von uns unterstützen Steuerungssysteme.

CODESYS basierende Steuerungen

Nutzen Sie den Bibliotheksverwalter, um die Cloud Adapter Bibliothek einzubinden. Instanziieren Sie den AnyVizClient Funktionblock und setzten Sie die Parameter ProjectId und Password. Rufen Sie anschließend den Funktionsblock zyklisch in einem Task mit niedriger Priorität auf. Schauen Sie hierzu auch unser YouTube Video.

Beckhoff basierende Steuerungen

Installieren Sie das Supplement auf Ihrer Steuerungen. Öffnen Sie die Konfigurationsoberfläche und wechseln Sie zu dem Tab Configuration. Nach Eingabe der Customer project ID und Adapter password bestätigen Sie die Eingabe mit Apply. Schauen Sie hierzu auch unser YouTube Video.

Wie verwende ich Symbole in AnyViz?

Stellen Sie zunächst sicher, dass das zu verwendende Symbol in der Symbolkonfiguration enthalten ist. Klappen Sie im AnyViz Portal den Knoten für Ihre Steuerung auf. Nun finden Sie das Symbol auch über die Suchfunktion, die sich über dem Objektbaum befindet. Bewegen Sie die Maus über das Symbol und klicken Sie auf die + Schaltfläche, die neben dem Symbol eingeblendet wird. Alternativ können Sie das Symbol direkt in eine Ansicht ziehen. Es öffnet sich ein Dialog zum Konfigurieren des Datenpunktes. Sobald ein Symbol als Datenpunkt konfiguriert ist, erscheint es dauerhaft im Objektbaum und kann via Drag and Drop weiter verwendet werden.

Muss ich sofort nach der Registrierung bezahlen?

Nein, Sie können AnyViz mit dem Umfang des Evaluierungspaketes testen ohne Zahlungsinformationen hinterlegen zu müssen. Es fallen erst Kosten an, wenn Sie einen Tarif buchen.

Wie wird AnyViz abgerechnet?

Nach Buchung eines Tarifpakets erhalten Sie eine Rechnung für 3 Monate im Voraus. Weitere Informationen finden Sie unter Preise.

Meine Steuerung ist korrekt eingebunden. Wieso erscheint sie nicht im AnyViz Portal?

Überprüfen Sie zunächst folgendes:

  • Ist die Steuerung mit dem Internet verbunden
  • Ist Gateway und DNS Server korrekt eingerichtet
  • Ist der TCP Port 9000 für die ausgehende Kommunikation freigeschalten
  • Ist die richtige Projektnummer eingetragen
  • Ist ein Passwort vergeben

Sollten Sie eine CODESYS basierende Steuerung verwenden, überprüfen Sie bitte die Ausgangsvariable Status. Sollten Sie eine Steuerung der Firma Beckhoff verwenden, überprüfen Sie die Anzeige der Registerkarte Status.

Führen die beschriebenen Maßnahmen nicht zum Erfolg, kontaktieren Sie den AnyViz Support. Wir helfen Ihnen gerne.

Was ist bezüglich Sicherheit zu beachten?

Das wichtigste ist, dass die anzubindende Steuerung hinter einer Firewall sitzt. Es wird empfohlen, keine eingehenden Verbindungen in der Firewall zu erlauben.

Bewahren Sie das Passwort der Steuerung und Ihre Login-Daten für AnyViz sorgfältig auf und schützen Sie diese vor Dritten.

SPS-Symbole, die nicht von AnyViz beschrieben werden sollen, müssen in der Symbolkonfiguration als ReadOnly gekennzeichnet werden.

Was passiert, wenn die Internetverbindung abbricht?
Datenaufzeichnung

Sollte die Steuerung feststellen, dass keine Verbindung zum AnyViz Server besteht, übernimmt diese die Datenaufzeichnung. Solange der interne Speicher ausreicht, werden die Daten im konfigurierten Intervall lokal aufgezeichnet. Sobald die Verbindung wiederhergestellt ist, werden die lokal aufgezeichneten Daten zur AnyViz Cloud übertragen und vom internen Speicher entfernt.

Verhalten der Oberfläche

Wenn die Steuerung keine Verbindung zum AnyViz Server hat, erscheint diese im Objektbaum mit einer roten Markierung. Die letzten Werte werden eingefroren. Werteänderungen aus AnyViz werden nicht zur Steuerung übertragen und verfallen somit. Es werden keine Alarme ausgelöst oder zurückgesetzt. Änderungen an der Datenpunktkonfiguration werden übertragen, sobald die Verbindung wiederhergestellt ist.

Welche Datentypen werden unterstützt?

Es werden alle gängigen IEC61131 Datentypen zur Darstellung von Ganzzahlen (z.B. BYTE, INT, WORD, DWORD, LWORD), Fließkommazahlen (REAL, LREAL), logische Werte (BOOL) und Strings unterstützt.

Strukturen, Arrays und Funktionsblöcke werden aufgelöst, sodass auf alle kompatiblen Unterelemente zugegriffen werden kann.

Wie optimiere ich die Oberfläche für Smartphones? Was sind Layouts?

Bevor Sie eine Ansicht befüllen können müssen Sie sich für ein oder mehrere Layouts entscheiden. Layouts sind fest definierte Bereiche, die in ein, zwei oder drei Segmente unterteilt sind. Wird eine Ansicht von einem Smartphone geöffnet, werden alle Segmente untereinander angezeigt. Breite Segmente können horizontal gescrollt werden.

  • Wenn Sie horizontales Scrollen mit dem Smartphone vermeiden möchten, können Layouts verwendet werden, die in mehrere Segmente unterteilt sind
  • Sie können für jedes Layout entscheiden, ob es im Smartphone, am Desktop oder in beiden Fällen angezeigt werden soll

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in unserem YouTube Video. Viel Spaß!

Ich habe etwas versehentlich gelöscht. Was nun?

Keine Sorge! Wenn Sie versehentlich ein Element aus einer Ansicht entfernt haben, können Sie die Rückgängig Schaltfläche betätigen. Wenn Sie versehentlich einen Datenpunkt, einen Alarm oder eine Ansicht gelöscht haben, können Sie das Element aus dem Papierkorb wiederherstellen. Die entsprechenden Schaltflächen sind nur im Editiermodus sichtbar und befinden sich im linken, oberen Bereich.

Wieso funktioniert die Darstellung meiner lokalen Web Visualisierung nicht?

Die Weiterleitung von lokalem Web-Content funktioniert nur für unverschlüsselte Webseiten (http). Die URL, die im Cloud Adapter konfiguriert wird, muss von dem Gerät auf dem der Cloud Adapter installiert ist auch erreichbar sein. Sollen mehrere Webseiten weitergeleitet werden, müssen diese mit einem Semikolon “;” voneinander getrennt werden.

Bei der Nutzung des CODESYS Cloud Adapters kann es problematisch sein, wenn die Zykluszeit zu niedrig eingestellt ist. Für eine bestmögliche Performance im Hinblick auf Webseiten-Routing empfehlen wir einen freilaufenden Task mit niedriger Priorität (bzw. hohe Zahl bei der Task-Konfiguration). Bei der Nutzung des Universal Cloud Adapters muss an dieser Stelle nichts weiter beachtet werden.

Schnelleinstieg

Ein kurzes Howto zur Ankopplung von Geräten und Steuerungen.

Weitere Fragen?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Wenden Sie sich an unseren Support.

Mirasoft Logo
Mirasoft GmbH & Co. KG
https://www.mirasoft.de
+49 (0) 9351 9793 320

Menü