Fernwirken

Heutige Fernwirklösungen setzten zumeist eine komplexe IT-Netzwerkstruktur voraus. Die dafür benötigten statischen IP-Adressen und Router sind teuer, erfordern viel technischen Knowhow und müssen dauerhaft gewartet und gesichert werden.

Fernwirken

Die Portallösung als Alternative zu VPN

Ebenso sicher, nur einfacher gelingt eine Fernüberwachung und Fernsteuerung mit der AnyViz-Cloud. Wie auch bei einer VPN-Lösung werden die Daten verschlüsselt und es erfolgt eine gesicherte Benutzerauthentifizierung. Der maßgebliche Unterschied ist jedoch die einfache Umsetzung: Es wird lediglich ein Internetanschluss benötigt. Die vorhandene Firewall muss keine eingehenden Verbindungen zulassen. Lesen Sie mehr unter Sicherheit.

Optimiertes Übertragungsprotokoll

Das eigens entwickelte Protokoll bietet nicht nur Sicherheit, es ist auch hochoptimiert. Das benötigte Datenvolumen wurde auf ein Minimum reduziert, sodass eine Ankopplung über langsame Mobilfunkverbindungen problemlos möglich ist. Pro Datenpunkt werden durchschnittlich nur 2 bis 10 MB pro Monat benötigt. Bei Bedarf kann dies noch weiter reduziert werden. Wird die Verbindung unterbrochen, werden die Daten lokal zwischengespeichert und beim Wiederherstellen der Verbindung synchronisiert.

Menü